Urnenbefreiung...

 
   

Startseite (Home)

Verwandte Themen:
- Freie Aschenverwendung

Externe Links:
-

Info:
-

 

...statt Grabgebühren. Urnenbefreiung nennen wir die Rückholung bereits beigesetzter Urnen vom Friedhof, um Angehörigen nachträglich die freie Aschenverwendung zu ermöglichen. Denn alle Möglichkeiten der freien Ascheverwendung stehen für diese Fälle offen.
Früher gab es viele Möglichkeiten noch nicht oder waren unbekannt. Manche Angehörige wurden auch nur falsch beraten oder konnten und wollten sich nicht gegen andere Familienangehörige durchsetzen. Für diese Angehörigen ist es oft sehr schmerzvoll, die gewünschte Bestattungsart nicht durchgeführt zu haben. Wer dies nachholen möchte, kann dies ganz einfach tun, wir unterstützen Sie gerne.
Nicht möglich ist eine Urnenbefreiung, wenn die Urne schon zersetzt und die Asche eine Verbinung mit dem Boden eingegangen ist. Aus Urnennischen kann eine Urne aber auch nach Jahrzehnten noch befreit werden.


Urnenbefreiung statt Grab- und Friedhofsgebühren

Urnenbefreiung

Holen Sie nach, was zum Beisetzungszeitpunkt nicht möglich war oder versäumt worden ist. Wir holen Ihre Urne gerne für Sie zurück.

Leistung: Beratung, Rückholung der Urne vom Friedhof oder aus dem Urnenhain, Abwicklung der Formalitäten

Aufpreis für Transport, verschiedene Möglichkeiten der freien Aschenverwendung

Mögliche Zusatzkosten: Friedhofs- und Verwaltungsgebühren

€ 295,-

 


Angebot gilt für:
Süddeutscher Raum, restliche Regionen Deutschlands auf Anfrage

 

Bestattungsanstalt Unschwarz, Bangarten 22, FL-9490 Vaduz, RegNr. 0002.211.249-9, FL-MWSt-Nr. 56.606, Wichtiger Hinweis